Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.

10_facebook.jpg

 

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
.

Rosenmontagsball in Windhausen

Friedhelm SchwarteAm 23.02.2009 erhielt Friedhelm Schwarte auf dem traditionellen Rosenmontagsball in der gut besuchten Schützenhalle aus den Händen von Otto Höffer den Orden der KG Attendorn. Die KG würdigte Friedhelm's Engagement für den Karneval in Windhausen. Seit über 30 Jahren hat er den Rosenmontagsball organisiert und moderiert. Ab 2010 wird er nicht mehr auf, sondern aktiv vor der Bühne stehen und krätig mitfeiern. Sein Nachfolger Jörg Steinberg hat in den letzten beiden Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass er der richtige Nachfolger für Friedhelm ist.
de PommerscheAuch 2009 haben Friedhelm Schwarte, Jörg Steinberg und Christof Springob wieder ein tolles Programm vorbereitet. Neben vielen Garde- und Showtänzen aus Dünschede, Helden, Lichtringhausen und Listerscheid heizten die Kaffeetanten (Uli Selter und Pittches Höffer) dem Publikum besonders ein.  Hier bekam jeder sein Fett ab. Ob es Heinzen Gerhard war, der Pommersche und Salami verwechselte oder Schützenhauptmann Kurt Keseberg, der der Meinung ist, dass Karneval schöner ist als  Schützenfest Stühle stellen. Das Duo Franthocello setzte Marion Stinn gekonnt in Szene. Auch Frau Alperscheid (Wolfgang Mette) konnte wieder begeistern.

Ein weiterer Höhepunkt war neben dem Auftritt der Windhauser Gipfelstürmer die Darbietung der Crazy Dancers mit ihrem Tanz "Flower Power". Am Ende wurde es ganz dunkel in der Schützenhalle. Dies war aber kein Stromausfall sondern für den Tanz "White Wedding" der Spirit Fingers erforderlich. Die Gruppe um Trainerin Jennifer Zacker hatte sich etwas ganz besonderes einfallen lassen: Ein Tanz nur mit Schwarzlicht.

Spirit FingersDas Publikum forderte begeistert eine Zugabe. Auch nach dem Programm wurde in Windhausen bis zum frühen Morgen zu den Klängen der Tanzband "Flashlight" begeistert gefeiert

(Bildergalerie).


Die Wagenbauer hatten ihren Höhepunkt am Veilchendienstag. Bei trockenem Wetter präsentierten sie meinen tollen Motivwagen, eine große Fußgruppe, die Windhauser Gipfelstürmer und viele Schafe den über 20000 feiernden Besuchern.

Veilchendienstagszug Attendorn




Autor: root -- 11.03.2011; 11:35:24 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3252 mal angesehen.

0 Kommentare


.